KAPFENBERG BULLS - BLACKBIRDS

74:60 (16:14, 19:17, 26:17, 13:12)

NIEDERLAGE DER U16 GEGEN KAPFENBERG!

Unsere U16 musste in der SL auswärts gegen das starke Team der Kapfenberg Bulls antreten. Trotz der schwierigen Aufgabe hat Coach Yao Schaefer seine Spieler auf Sieg eingestellt.

 

Die Aufgabe wurde leider insofern erschwert, als der Trainer informiert wurde, dass zwei Kapfenberger Schiedsrichter (der U19 Trainer sowie ein ehemaliger Spieler) das Spiel pfeifen würden.

 

Wobei aber festzuhalten ist, dass die Niederlage nicht den Schiedsrichtern geschuldet war, aber es sollte dennoch angesprochen werden, damit es in Zukunft zu keinen Irritationen zum Ausgang des Spiels kommt.

 

Zum Spiel: die Blackbirds lassen sich in den ersten Spielminuten zu sehr unter Druck setzen und überlassen den Ball zu schnell dem Gegner. Mit Fortdauer des Spiels können sich die Güssinger gut auf die Full Court Press Defense einstellen. Gefolgt durch einen 11 Punkte-Run kann das erste Viertel mit 16:14 gewonnen werden.

 

Im zweiten Viertel können die Birdies den Kapfenbergern ihr Spiel aufzwingen und nehmen mit drei hintereinander erzielten drei Punkte Würfen eine Führung von 35:31 mit in die Halbzeit.

 

Nach der Pause nutzen die Bulls die Fehler der Blackbirds gnadenlos aus und erlaufen ein Fastbreak nach dem anderen. Die Spieler von Coach Yao Schaefer versuchen mit Penetration zum Korb dagegenzuhalten, aber leider können sie die daraus resultierenden Freiwürfe nicht hochprozentig treffen. Und so schaffen es die Bulls, das Viertel vorentscheidend mit 48:61 zu beenden.

 

Im letzten Viertel versuchen die Blackbirds nochmal alles, aber das intensive Spiel hat zu viel Kraft gekostet und die längere Bank der Kapfenberger lässt am heutigen Tag keinen Sieg mehr zu.

 

Trotz der 60:74 Niederlage haben die Blackbirds gezeigt, dass sie mit den stärksten Teams der SL mithalten können.

 

Kommentar Yao Schaefer (Coach Blackbirds):

"Die Begegnung heute war ein sehr intensives Spiel, wir haben es geschafft die erste Hälfte mit +4 für uns zu entscheiden. Leider hat es nicht gereicht, die Intensität der Bulls bis zum Ende zu matchen. Gratulation an meine Mannschaft zu diesem Spiel."

Kommentar Ante Perica (Coach Kapfenberg Bulls):

„Wir haben in der ersten Halbzeit nicht so gespielt wie wir uns das vorgenommen haben. Das hat sich aber zum Glück in der zweiten Halbzeit geändert und wir haben gegen ein starkes Güssing Team gewinnen können.“

Scorer Blackbirds:

Stanec 16, Brandtner 12, Schott 10, Fandler 7, Nierer 6, Schott 5, Kopcsandy 4

Scorer Kapfenberg Bulls

Moderer 24, Seher Mate 20, Grgic 9, Corciu 7, Seher Max 5, Gradischnig 4, Höger 3 

Logo Blackbirds Nachwuchs_16-9.png
logo_blackbirdsNachwuchs_65-170.png
logo_blackbirdsNachwuchs_65-170.png

SPH KAPFENBERG

SONNTAG, 24.11.2019

ÖMS SL U16

ECE KAPFENBERG BULLS